NEUBABELSBERG

Das Viertel im Norden des Potsdamer Stadtteils Babelsberg, direkt am Griebnitzsee gelegen, ist das „deutsche Beverly Hills“. Unweit der Medienstadt Babelsberg mit den berühmten Filmstudios liegt seit der Kaiserzeit die so genannte „Villenkolonie Neubabelsberg“.

Wie es dazu kam? Lesen Sie zur Geschichte hier: 100 FACTS ABOUT BABELSBERG.

Die „Villa Lademann“ oder „Lilienthal-Burg“ war in den 1930er Jahren Ufa-Gästehaus (Bauherr: General Oskar Lademann, Architekt: Gustav Lilienthal)
Foto: © Ferenc Graefe

Verschiedene Anbieter offerieren Führungen durch das Gebiet der Villenkolonie Neubabelsberg zwischen dem Bahnhof Griebnitzsee und dem Schloss Babelsberg und geben dabei Auskunft über Entstehung, Architektur, Kunst, Kultur, Bewohner sowie die bewegte Geschichte und Geschichten zu einem der bedeutendsten Orte in Deutschland. Führungen u.a. mit:

führpotsdam
Potsdam Guide e.V.

Villa Hans Gugenheim, Foto: © Sebastian Stielke

The Neubabelsberg Villa Colony in the north of Potsdam’s Babelsberg district is the “German Beverly Hills”. Churchill, Stalin, Truman stayed here in several mansions during the Potsdam Conference 1945. The beautiful quarter is located directly on the lake Griebnitzsee, not far from the Babelsberg Media City with its famous film studios since the imperial era.

How did it come about? Read about the history here: 100 FACTS ABOUT BABELSBERG.

Various institutions and guides offer guided tours through the site of the Neubabelsberg villa colony between the Griebnitzsee train station and Babelsberg Palace and provide information about the origins, architecture, art, culture, residents as well as the eventful history and stories of one of the most important places in Germany. Guided tours with:

führpotsdam
(DE / EN )
Potsdam Guide e.V. (DE / EN / ES/ FR / IT / NL / PT/ RU)

Die Villa der Familie Müller-Grote (Baujahr 1891/92) wurde zur „Truman-Villa“
Foto: © Ferenc Graefe